Homepage
Neue Beiträge
Grafschaft Effringen
von: Odeonnight 2. Feb 2017, 21:04 zum letzten Beitrag 2. Feb 2017, 21:04

lethal and non-lethal
von: Lazarus 17. Jul 2016, 04:18 zum letzten Beitrag 17. Jul 2016, 04:18

Difficult terrain
von: Xewarius 16. Jul 2016, 16:56 zum letzten Beitrag 16. Jul 2016, 16:56

Suche
  

Ayden Theoran

Rafaels Kampagne (inaktiv)

Moderator: Odeonnight

Ayden Theoran

Beitragvon Cloude » 12. Mai 2016, 19:13

Rasse: Mensch
Alter: 22
Haare: schwarz
Augen: braun
Gwicht: 81 Kg
Größe: 1.72
Skin: weiß


Class: Fighter 6
Gesinung: RG
Gottheit: wer auch immer mir helfen mag :)

Ability Score Bonus
Strength 18 4
Dexterity 14 2
Constitutin 14 2
Intelligence 13 1
Wisdom 10 0
Charisma 10 0



Feats
Power Atack -2 Atack +4 Dmg
Combat Reflexes 2 Atack of Oppurtunities auch Flatfooded
Furious Focus ignoriert den Malus von PA beim ersten angriff
Combat Expertise -2 Atack +2 ac
Greater Trip +2 bonus on checks made to trip a foe. This bonus stacks with the bonus granted by Improved Trip. Whenever you successfully trip an opponent, that opponent provokes attacks of opportunity.
Improved Trip +2 auf trip +2 Cmb bei trips gegen mich keine AoO
Nimble Moves 5 Feat step im schweren gelände machbar
Cosmopolitan +2 Sprachen Sprechen und Schreiben ! Perception und ein weiterer skill werden zu class skills

Speacials
Highlander
Bravery +2 on will saves against fear
Armor Training +1 auf dex modifier der Rüstung -1 auf armor check pens
Weapon training Polearms oder Bow muss noch klären | +1 dmg +1 atack

6th +6/+1 +5 +2 +2

[
Skill Ranks Ability / Synergy / Misc. Total
Acrobatics 3 2 5
Climb 6 7 13
Craft
Handle Animal 1 3 4
Intimidate
Knowledge Dungeonierung 1 3 4
Knowledge Engineering
Perception 6 3 9
Profersion Sailor 1 3 4
Ride
Stealth 6 6 12
Survival 1 3 4
Swim 5 7 12












Irgendwas... ich fang mal an den Restlichen blaba zu schreiben


Wie ist ihr Held aufgewachsen?
Hat er Geschwister? Wenn ja, welche? Wie heißen sie, sind sie älter oder jünger und was für ein Verhältnis hat er zu ihnen? Welchen Beruf üben seine Eltern aus? Leben sie noch? Wenn nicht, wie sind sie gestorben ,usw?

Als Sandsack der Nation. Seine Eltern verlor er bei einer Seuche, sie waren einfache leute (simpler Beruf), welche eher in den Slums gelebt haben und somit als erste durch diese starben. Daraufhin wuchs er als Waise und Straßenkind auf. Dort kämpfte er um sein überleben. Gerade nach der Seuche, welche seine Heimat heimgesucht hatte waren Armut und Hunger weit verbreitet. Das kleinste bisschen essen war Grund genug von anderen gejagt zu werden. In seiner Jugend tat er nahezu alles um ein Essen und Nahrung zu kommen. Jedoch Stehlen war niemals eine Option für Ihn. So vergingen die Tage als Laufbursche / Tagelöhner ....



Wie sieht ihr Held aus?
Wie trägt er das Haar? Ist er dick, schlank oder gar mager, oder breitschultrig? Hat er ein markantes oder ein anmutiges Gesicht? Hat er bleiche Haut oder ist er wettergegerbt ,usw.
Durch den Kampf in seiner Jugend ist ein gut gebauter durchschnittlicher großer Mann zu sehen mit Schwarzem Haar Braunen Augen. Das diese Person keiner harten Arbeit trotzt ist ihm definitiv anzusehen. Hier und da sind an seinen Armen / Brust die ein oder Andere Schramme / Narbe erkennbar. In voller Montur sind diese nicht erkennbar. Er ist (Alter der Klasse muss ich suchen)


Wie wirkt ihr Held auf einen Fremden?
Was könnte jemandem, der ihn zum ersten Mal sieht, ins Auge fallen? Bewegt er sich elegant oder schwerfällig, sieht er freundlich oder unnahbar aus? Trägt er etwas bei sich, das sofort ins Auge fällt ,usw ?

Je nach Situtation wird er wohl in eine Schweren Rüstung (Krieger) oder Kutte (Monk) rumlaufen. In beiden fällen wird er einen Umhang mit Kapuze anhaben. Er erweckt zunächst keinen sehr freundlichen Eindruck aber grundlegend auch keinen Aggressiven. Einer von vielen. Optisch kann man an ihm keine Auffälligen Merkmale erkennen außer das er definitiv nicht der sauberste ist. Eine Grundlegende Pflege betreibt er, würde sich nicht unnötig Schick machen nur um in einer Stadt spazieren zu gehen.


Ist ihr Held gottesfürchtig?
Wenn ja: Ist es nur Erziehungssache, oder hatte er vielleicht ein besonderes Erlebnis, oder ist irgendwann einmal mit knapper Not einer großen Gefahr entronnen? Wenn nein: Warum nicht? Hat ihn das alles noch nie interessiert, oder ist er vom Glauben abgefallen? Weswegen ,usw ?

Das mache ich von der Klasse abhängig aber er respektiert alle Götter als Teil der Welt. Ist aber selbstverständlich den Bösen Göttern sehr abgetan. Er macht nicht den Eindruck als würde er sich nur einem Gott vollkommen hingeben. Wenn ein Aspekt eines Gottes ihm gefällt dann wird er diesem nicht abgeneigt sein.


Was fürchtet ihr Held mehr als alles andere auf der Welt?
Welche persönlichen Ängste hegt er, welche Furcht ist tief in der Weltanschauung seines Volkes verwurzelt? Versucht er, den Auslöser der Furcht zu meiden, oder konfrontiert er den Schrecken, um seine Angst abzubauen, usw ?

Seit er klein war musste er kämpfen. Daher fällt es ihm schwer anderen vollkommen zu vertrauen. Die Angst von jemand vertrauten Verraten zu werden ist sehr groß in Ihm. Liebgewonnene sterben zu sehen eine weitere. Er fürchtet und hasst jegliche Seuchen.

Für wen oder was würde der Held sein Leben riskieren?
Würde er überhaupt sein Leben aufs Spiel setzen, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt? Oder macht dieser Kitzel sein Dasein überhaupt erst interessant? Und was würde er tun, um reich und berühmt zu werden? Oder verzichtet er lieber auf den Ruhm, so lange er nur gut bezahlt wird? Würde der Held für seinen Glauben oder seinen König sterben? Hat er einen Ehrbegriff oder folgt er Prinzipien, die ihn vor eine solche Entscheidung stellen,usw ?

Dies hängt defintiv von der Situation ab aber er würde niemand hilflosem in den Tod schicken. Soweit die Situation im Bereich des machbaren liegt würde er für seien Kameraden und auch für Fremde sein leben riskieren. Gerade Kindern gegenüber würde er sich hilfsbereit zeigen. Ein König half nicht seiner Familie so wie es ein Gott nicht tat aber für seine Prinzipien wäre er wohl auch bereit in den sicheren Tot zu ziehen solange sein Tot nicht vollkommen sinnlos wirkt.

Wie sieht es mit der Moral und Gesetzestreue des Helden aus?
Wenn er die Gelegenheit hätte, einem reichen Händler unbemerkt einen Beutel Münzen abzunehmen, würde er das tun? Wie sieht es aus, wenn der Beutel Münzen der einzige Besitz eines alten Mütterchens ist? Biegt er die Wahrheit ein wenig zurecht, wenn er sich davon einen Vorteil verspricht,usw ?

In beiden Fällen würde er nicht stehlen. Im gegenteil der Dieb der Goldmünzen des alten Mütterchens sollte sich besser gut verstecken. Er hält sich an die lokalen gesetzte und respektiert diese weitesgehend. Jemandem der aber klaut um zu überleben wäre er aber nicht böse. Eher enttäuscht das dieser nicht seinem Pfad folgt. Die Regeln sind da um einen guten Umgang miteinander zu erzielen und die Bürger des jeweiligen Ortes zu schützen.

Ist der Held Fremden und anderen Rassen gegenüber aufgeschlossen?
Was hält er von Elfen, Zwergen und Menschen anderer Rassen und Kulturen? (Oder, wenn er ein Elf oder Zwerg ist: Was hält er von Menschen?) Wie steht er zu Goblins, Trollen, Orks und anderen Wesen,usw ?

Andere Rassen sind teil dieser Welt und haben somit auch das Recht zu leben. Ayden ist keiner Rasse besonders feindselig gesind. Dem ein oder anderen Halbling misstraut er evtl mehr als jeder anderen Rasse. Auch Kreaturen, welche prinzipiell als "böse" bekannt sind ist er nicht abgeneigt, wenn diese sich an die gesetze und seine Prinzipien halten (im keine anderen Wesen gefährden etc du sollst nicht töten stehlen blablablabla).


Welchen Stellenwert hat Leben für den Helden?
Ist Töten ein Handwerk wie jedes andere, oder versucht er, Leben zu erhalten, wo er nur kann? Schätzt er das Leben eines Orks ebenso hoch wie das eines Menschen, Elfen oder Zwergen? Macht er Unterschiede zwischen Verwandten und Freunden auf der einen und Fremden und Feinden auf der anderen Seite,usw ?

Leben und Tot gehört zum Leben ein natürlicher Kreislauf Ayden würde eher versuchen das Leben zu bewahren und zu beschützen. Ein unschuldiger Ork hat genau verdient zu leben wie ein Schuldiger Mensch der mindere straftaten begangen hat. Es ist aber nicht von der Hand zu weisen das für das bewahren des Lebens Opfer gebracht werden müssen.

Wie steht der Held zu Tieren und der Natur?
Sind sie für ihn reine Nahrungsquelle? Oder sieht er in erster Linie, wie gefährlich wilde Tiere und die Natur für ihn sind,usw ?

Wenn er Hunger hat würde er ganz klar Jagen udn töten. Wenn es ihm an nichts fehlt gibt es keinen Grund Tiere sinnlos zu schlachten. Handelt es sich aber um ein Tier, welches andere in gefahr bringt würde er wohl versuchen sich diesem zu stellen


Hat ihr Held eine Sinn für Ästhetik und Schönheit?
Liebt er Musik oder Kunst? Malt er vielleicht selbst oder spielt ein Instrument? Kann er die Schönheit eines Sonnenuntergangs genießen? Oder liebt er die Eleganz eines Duells? Bedeutet ihm die aktuelle Mode etwas, usw.

Kunst .. kann man nicht wirklich essen daher nö ein gutes Lied mit schöner Geschichte ist er nicht abgeneigt. Genauso wie Schönheiten dieser Welt respektiert er. Gerade damit andere einen weiteren Sonnenaufgang erleben dürfen, stellt er sich dem dunklen dieser Welt. Mode ist im absolut egal Kleidung muss seinen Zweck erfüllen udn Warmhalten das reicht ihm vollkommen aus. Künstlerisch ist er nicht wirklich begabt, weswegen er sich der Waffenkunst hingab.


Was ißt und trinkt ihr Held am liebsten?
Trinkt er lieber Bier, oder bevorzugt er Wein? Oder vielleicht Met oder Ziegenmilch? Ist er kultiviert oder eher ein Rohling am Tisch, reicht ihm ein einfacher Eintopf oder braucht er vornehme Speisen, usw !

In diesem Punkt ist er einfach gestrikt SEHR EINFACH. Es muss satt machen wenn es nebenbei gut geschmeckt um so besser. Da er in seiner Kindheit durch Hunger erzogen wurde ist er dankbar für alles. Den Luxusessen wäre er nicht wirklich hinterher dann lieber ein gut gemachter Eintopf nicht geht über Hausmannskost. Seine Tischmanieren sind ganz klar durchschnittlich. Er ist in der Lage mit Besteck um zugehen sowie mann es aus einfachen kreisen gewöhnt ist. In einer kultivieren runde (wtf da sollte er im bestall nie reingeraten) würde er sich in seiner Umgebung orrientieren um nicht großartig aufzufallen.

Gibt es in der Vergangenheit des Helden ein dunkles Geheimnis?
Hat sich Ihr Held vielleicht irgendwann einmal etwas zu Schulden kommen lassen, wovon er nur ungern spricht? Hat er sich einen persönlichen Widersacher geschaffen, gibt es irgendetwas, womit man ihn erpressen kann, usw ?

Ein Dunkles Geheimnis eher weniger. Das was der bis zum heutigen Tage bereut ist das er nicht am Sterbebett seiner Eltern sein konnte und ihnen zu diesem Zeitpunkt kein anständiges Grab errichten konnte. Sie wurde verbrannt wie alle anderen Opfer auch.



Welche Charakterzüge bestimmen den Helden?
Ist er beherrscht oder jähzornig? Launisch oder ruhig? Verbittert oder lebenslustig? Stolz oder bescheiden? Nachdenklich oder spontan? Ernsthaft oder schelmisch? Neugierig oder konservativ? Selbstbewusst oder selbstkritisch? Wohlerzogen oder flegelhaft? Sanftmütig oder gnadenlos? Nachsichtig oder rachsüchtig? Misstrauisch oder vertrauensselig? Ist er fleißig, oder genießt er in seinem Leben lieber angenehmere Dinge als die Arbeit? Was verabscheut er besonders, und was mag er, usw ?

.... Zorn oder Ruhe bestimmen bei Ayden definitiv die Situation weitestgehend ist er der ruhige Charakter der durch sein bisheriges Leben etwas verbitter und misstrauisch ist. Stolz brigt oft unnötigen risiken daher hat er sich der Bescheidenheit verschwiegen. Ayden ist der Ernste nachdenkliche Typ. Erglaubt an seine Fähigkeiten. Sinnlos würde er niemanden anpöbeln. sowohl das Leben als auch seine Lehrmeister haben ihm eine gewisse Demut und Anstand beigebracht. Er ist Sanftmütig und und nachsichtig. Gier und Böses verabscheut er.
Was sind seine Wünsche und Ziele im Leben?
Kurz - mittel oder langfristig !

Überleben - Überleben - Überleben
Zuletzt geändert von Cloude am 14. Mai 2016, 11:47, insgesamt 8-mal geändert.
Cloude
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Ayden Theoran

Beitragvon Meph » 12. Mai 2016, 21:00

K6 human

18 14 14 13


Talente
Pa
Cr
FF
Dodge
Ce
Trip
Gr.trip od. Da
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Ayden Theoran

Beitragvon Xewarius » 12. Mai 2016, 23:29

mein vorschlag wäre.

K6 human

18 14 14 12 11 10
+1 Breastplate
Shield, heavy steel/wooden, MW
+1 Longsword

Power Attack
Wpn. Focus
Wpn. Spezi
Shield Focus
Shield Spezi
Missle Shield
Dodge
iron will oder cmb feat oder endurance

ac: 23 (25vs critical hit confirmation rolls)
cmd: 26
Attack: +13 1d8+8
PA: +11 1d8+12
Xewarius
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2010
Geschlecht:

Re: Ayden Theoran

Beitragvon Xewarius » 14. Mai 2016, 04:42

oder, wenn du in fullplate und zweihändig kämpfen willst:

bab1 k5
18 13 14 13 12/10

power attack
wpn Focus
wpn spz
Comb.Exp
Comb.Ref
Imp. trip
FurFocus oder Dodge oder exotic wpn spiked chain

attack:
rage & pa & FF: +13 2d4 +19
Xewarius
 
Beiträge: 243
Registriert: 08.2010
Geschlecht:


Zurück zu "Auf zu neuen Ufern"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron