Homepage
Neue Beiträge
Merran Bundschuh
von: Lazarus 14. Sep 2017, 01:10 zum letzten Beitrag 14. Sep 2017, 01:10

THE Choice
von: Odeonnight 12. Sep 2017, 19:39 zum letzten Beitrag 12. Sep 2017, 19:39

Подскажите самый выгодный кэшбэк на Aliexpress ?
von: Petrcrelry 31. Aug 2017, 03:02 zum letzten Beitrag 31. Aug 2017, 03:02

Suche
  

The Ultimate FIghter

Charaktere nach DnD 3.5

The Ultimate FIghter

Beitragvon Meph » 24. Mai 2011, 15:41

ja suche Ideen und Vorschläge für eine ultimativen Kämpfer der nach bedarf, seine defensive hochzieht und oder sehr viel schaden austeilt, dazu gegner bindet und sehr taktisch vorgeht.

Also spontan sehe ich:

- Defensive kampfweise
- Powerattack
- impr Trip

Die frage ist weelche waffe nimmt man? meine lieblingswaffe ist zwar Bastardschwert aber für So Manöver brauch man am besten entsprechende WAffen.
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: The Ultimate FIghter

Beitragvon Odeonnight » 24. Mai 2011, 18:26

jaa da ist klar die powerwaffe ist da die stachelkette
die hat reichweite aber gleizeitig naheffekt

oder nimmst noch das talent short half, dann kann man andere waffen nehmen
Odeonnight
 
Beiträge: 324
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: The Ultimate FIghter

Beitragvon Meph » 24. Mai 2011, 21:01

ja das ist die powerwaffe...aber dachte eher an eine einhandwaffe..damit man sie mit schild führen kann...für defensive. mAn könnte sich auch auf schild spezialisieren..nur wie kommt man dann an ordentlich schaden um mit 2hand kämpfer mitzuhalten?

wollte das ganze ohne magie machen...sonst wäre der falll klar.
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: The Ultimate FIghter

Beitragvon Odeonnight » 24. Mai 2011, 21:52

jaa dann geht es nur mit monkey grib
was aber wiederrum -2 auf angriff gibt dazu entweder das bastardsword für recht viel schaden oder eine andere der neuen zusatzweapon und eben als alternative wenn man in die defensive geht eine waffe wie broadblade
Odeonnight
 
Beiträge: 324
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: The Ultimate FIghter

Beitragvon Meph » 24. Mai 2011, 23:08

ja damit kann man seinen schaden gnaz gut aufbohren..aber man müsst ne waffe nehmen mit der man trippen entwaffnen kann und noch einen hohen würfel hat :D
das reicht dann aber immernochnicht um genauso gefährlich wie nen 2handkämpfer zu sein
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: The Ultimate FIghter

Beitragvon Meph » 30. Mai 2011, 09:00

Ja hmmm....Also entweder bleibt man bei den variablen Talenten und kann somit in jede Richtung "gut" reagieren, oder man spezialisiert sich auf Schild und versucht dann schaden einigermaßen hoch zu ziehen.
Fehlen aber immernoch die Manöver

obwohl in variabler richtung käme mein momentaner build auf folgendes:

Def
RK 25
Treffer +5
Dmg 1w10 +3

Off

RK 17
Treffer +7
Dmg 1w10 +12

ALs einzigster Kämpfer ist sowas denke ich ne ganz gute Lösung....aber arbeite noch am schildkämpfa^^
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:


Zurück zu "DnD 3.5"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron