Homepage
Neue Beiträge
Örtlichkeiten und Wissenswertes
von: Odeonnight 6. Jan 2017, 01:23 zum letzten Beitrag 6. Jan 2017, 01:23

lethal and non-lethal
von: Lazarus 17. Jul 2016, 03:18 zum letzten Beitrag 17. Jul 2016, 03:18

Difficult terrain
von: Xewarius 16. Jul 2016, 15:56 zum letzten Beitrag 16. Jul 2016, 15:56

Suche
  

Grapple & Co.

hier kann diskutiert werden bis die Fetzen fliegen

Grapple & Co.

Beitragvon Egi » 8. Jun 2012, 12:50

ich hab mir nochmal die texte gegeben:

http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/rg/20050301a
http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/rg/20050308a
http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/rg/20050315a
http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/rg/20050322a

einfache version ebenfalls von Skip Williams:
http://www.koboldquarterly.com/k/front-page688.php

bitte genaustens durchlesen :)
wenn ich das richtig verstanden habe, besagt es im prinzip genau das was mathi und ich behauptet haben.
jeder der an einem grapple teilnimmt, unabhaengig davon ob er der grapple gestartet hat oder nicht, besitzt den "is grappling" status. er ist also in seinen aktionen gemaeß den grappling regeln eingeschraenkt. dafür spielt es keine rolle wer mal nach wem gegriffen hat etc. einmal drin, musst du grapplechecks bestehen um irgendwas machen zu koennen.

die situation die ihr als einwand beschrieben habt:
"der riese der einen spieler nach dem anderen in den grapple holt" funktioniert allerdings nicht, weil solche die im grapple sind gar nicht die option haben, weitere leute in den grapple zu holen. falls andere allerdings freiwillig dem grapple joinen kann entsprechend die situation eintreten die ihr genannt habt.

eine ausnahme wird allerdings für sehr große monster mit "improved grap" (nicht improved grapple, siehe Teil 4) beschrieben. sie haben die optionen normal zu grapplen oder zu grapplen ohne selbst den grapplestatus zu bekommen, haben dann allerdings ein -20 auf die entsprechenden grapple checks. ein kraken mit vier armen und vier attacken der vom himmel faellt koennte sich also mit -20 auf jeden check 4 in reichweite stehende abententeurer greifen, und sie dann "genuesslich verspeisen" ;D

allerdings solltet ihr euch vielleicht lieber das hier angucken:
http://sob.apotheon.org/?p=875
PRPG Beta ist die Beta von Pathfinder.

ich stimme jedenfalls den stimmen zu die sagen, dass die grappling regeln in 3.5 SCHEISSE sind, weil a) zu komplex, b) zu schlecht beschrieben und c) unnoetig aufwaendig.
mal gucken ob die PF regeln besser sind.
Zuletzt geändert von Egi am 11. Jul 2012, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
Egi
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Odeonnight » 8. Jun 2012, 13:49

ich muss ehrlich sage ist mir alles zu viel und wirklich schlau werd ich daraus immer noc net :mrgreen:
Odeonnight
 
Beiträge: 324
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Egi » 8. Jun 2012, 14:28

ich hab mir die PF regeln angeschaut und ich finde sie a) wesentlich verstaendlicher beschrieben, b) immer noch komplex genug um alles moegliche damit umsetzen zu koennen. c) sie sind allerdings deutlich anders und ich weiss nicht ob ich mich mit ihnen anfreunden kann, vor allem mit einem punkt:
egal mit wievielen grapplern man es zu tun hat, es ist immer gleich einfach ihnen zu entkommen, man macht einen CMB check gegen den CMD dessen mit dem man im grapple ist (und das kann immer nur einer sein, auch wenn andere dem helfen koennen) und wenn man es schafft ist man raus. das widerspricht der gaengigen erfahrung ;D

Odeonnight hat geschrieben:ich muss ehrlich sage ist mir alles zu viel und wirklich schlau werd ich daraus immer noc net :mrgreen:

evtl. mache ich mir die muehe das zu uebersetzen... bin momentan zu faul ;D

viel entscheidender ist aber, dass wir uns auf regeln einigen, die jedem klar sind. ob das nun die offizielen sind oder hausregeln.
Egi
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Odeonnight » 9. Jun 2012, 01:32

jaaa das müssen wir^^ und wenn ich net so faul bin les ich es mir ma durch ^^
Odeonnight
 
Beiträge: 324
Registriert: 06.2010
Geschlecht:


Re: Grapple & Co.

Beitragvon Meph » 12. Jun 2012, 11:23

Kanns mir auf der arbeit nicht anschauen..bin aber mal gespannt xD

Habe zumindest im pathfinder nachgeschaut...und da steht es explizit dass der BEGINNER der ringens es als freie Aktion abbrechen kann.

Es liegt sehr nahe, dass es bei 3.5 auch so ist..aber suche noch mal quellen raus die die Knoten durchtrennen könnten.^^
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Egi » 12. Jun 2012, 13:25

wie gesagt bei PF ist alles anders!
bei PF gibt es im grapple einen der dominiert und einen der unterlegen ist. der der dominiert kriegt zum einen boni und zum anderen kann er den grapple abbrechen. bei PF gibt es auch nur einen 1:1 grapple. andere koennen nur mit aid another die werte der einzelnen pushen "nicht aber wirklich am grapple teilnehmen".
das was mich bei PF am meisten stoert ist, dass es keine moeglichkeiten gibt dafuer zu sorgen, dass es fuer den der gegrappelt schwieriger wird aus dem grapple zu kommen! egal wieviele leute helfen!
Egi
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Meph » 11. Jul 2012, 13:26

OK Grapple Diskussion wird neu eröffnet 8)

Also hab Inet durchforstet, und eine abhandlung von skip williams gefunden, wo er mit zusätzlichen regeln die grapple problematik beheben will.
Nur der punkt ist, dass er einer der designer war die das im PHB verbockt haben, also schlechte Arbeit geliefert.
Deshalb bleibt uns nur foglendes die grapple regeln zusammen zu erarbeiten. Als Ausgang würde ich gerne das

- PHB
- abhandlung von skip williams
- pathfinder

als grundlage für eine eigene entwicklung nehmen.
Werd mich bis zum nächsten treffen vorbereiten, und dann können wir die pros und kons für die möglichkeiten besprechen.
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Egi » 11. Jul 2012, 16:43

kannst du uns einen link zu dem geben was du gefunden hast meph?

hab selber noch ein wenig geguckt und eine kurzfassung von skip williams gefunden, die die basics abdeckt.
hab den link ganz oben im ersten post von mir hinzugefügt.
Egi
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: Grapple & Co.

Beitragvon Meph » 14. Jul 2012, 16:08

ich glaube das ist dasselbe wie auf der wizards seite...die sind auch von skip williams.

hier nochmal der link

http://www.thedungeonmaster.com/Grappling.pdf
Meph
Forum Admin
 
Beiträge: 307
Registriert: 06.2010
Geschlecht:


Zurück zu "Regeldiskussion"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron