Homepage
Neue Beiträge
Graufels - Olpar
von: Odeonnight 27. Nov 2017, 11:22 zum letzten Beitrag 27. Nov 2017, 11:22

Golgotha Metropole ( freie Lande )
von: Odeonnight 27. Nov 2017, 09:53 zum letzten Beitrag 27. Nov 2017, 09:53

Orte/Ruinen/Mysterien
von: Odeonnight 27. Nov 2017, 09:41 zum letzten Beitrag 27. Nov 2017, 09:41

Suche
  

[Volk] Pk'vrr'tan

Moderator: Pallanon

[Volk] Pk'vrr'tan

Beitragvon Pallanon » 3. Jun 2015, 15:38

Grundsätzliches
Die Pk'vrr'tan sind ein Volk von Ästheten und sind aufgrund eines tragischen Zwischenfalls Feinde der Menschen. Das von ihnen kontrollierte Gebiet liegt gegendrehwärts von Theria. Ihr Name ist für Menschen nicht korrekt aussprechbar.

Geschichte:
Die Pk'vrr'tan waren bisher nicht bereit, anderen Rassen Details ihrer Geschichte mitzuteilen. Vor dem Krieg gegen das Drachenheer waren sie nur den Zwergen bekannt und die beiden Völker blieben auf Abstand zu einander, sieht man von gelegentlichen Grenzstreitigkeiten ab. Die Zwerge sehen die Pk'vrr'tan als unwürdige Gegner mit Außnahme von Admiral Srr'tshlal, den sie für sein militärisches Genie preisen. Als das Drachenheer auf der Bildfläche erschien, hielten sich die Pk'vrr'tan mit ihren enorm großen Armeen zunächst aus dem Konflikt heraus. Obwohl die Dschizon schon länger mit den Pk'vrr'tan über eine Mitgliedschaft in der Allianz verhandelten, ergab sich der erste offizielle Kontakt zwischen den Menschen und den Pk'vrr'tan im Jahr 1126, als Thoran Rand mit der von ihm geführten Karavane auf eine Patroullie am Rande des Pk'vrr'tan-Reiches stieß.
Viele Gelehrte betrachten dieses Ereignis, dass als "die Beleidigung" bezeichnet wird, als den größten Fehler, den die Menschen im Krieg gegen das Drachenheer begangen haben. Als Rand den Anführer der Patroullie sah, machte Rand eine abfällige Bemerkung über das Aussehen des Pk'vrr'tan. Er wusste nicht, dass der Offizier die Sprache der Menschen exzellent beherrschte und das er deshalb diese Äußerung verstand. Die Pk'vrr'tan waren entsetzlich beleidigt und brachen das Gespräch sofort ab.
Die Diplomaten der Allianz versuchten ihr möglichstes, um sich für "die Beleidigung" zu entschuldigen und die Pk'vrr'tan zu überzeugen, mit gegen das Drachenheer zu kämpfen, während die Drachen diese Konfusion nutzten und die Pk'vrr'tan sehr schnell unterjochten. Die Pk'vrr'tan entschieden sich, Kampfsklaven zu werden und unter dem Kommando von Admiral Srr'tshlal fügten sie der Allianz einige empfindliche Niederlagen bei.

Kultur:
Über die Kultur der Pk'vrr'tan ist kaum etwas bekannt, außer dass das Aussehen und die Umgangsformen eines Individuums an absolut höchster Stelle stehen. Sie haben außerdem einen sehr starken Sinn für Pflichterfüllung.


Erscheinung:
Bild
Pallanon
 
Beiträge: 73
Registriert: 07.2011
Geschlecht:

Zurück zu "Völker des Eismeeres"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron